Willkommen auf der Seite des

J. G. Fichte-Hauses

Wir sind ein selbstverwaltetes Studierendenwohnheim in zentraler Lage in Tübingen.

 Wenn ihr euch bei uns bewerben wollt, erfahrt ihr hier, wie die  Bewerbung auszusehen hat. Falls ihr Fragen habt, könnt ihr euch auch schon gerne im Vorfeld an uns wenden. Es gibt immer wieder freie Zimmer und bewerben lohnt sich auf jeden Fall, wenn ihr Lust habt in unserer Gemeinschaft zu leben und euch einzubringen. 

Wer wir sind:

Wer von der Straße aus das freundliche gelbe Haus gesichtet, seine Stufen erklommen und die schwere Eingangstür geöffnet hat, steht schon mittendrin im Fichtehaus: das ist ein selbstverwaltetes Studierendenwohnheim mit anthroposophischen Wurzeln.

Hier im Fichtehaus leben wir alle zusammen unter einem Dach – wir, das sind ungefähr 69 Menschen. Bist du neugierig geworden? Dann komm mit auf einen kleinen Rundgang durch das Haus und lerne seine Bewohner*innen kennen!

Unten fällt zunächst die Wohnung auf. Dort leben unsere älteren Häsinnen und Hasen, die sich schon etwas zurückgezogen haben. Mensch nähert sich ihnen meist, um Pakete abzuholen oder um an ihrer Weisheit teilzuhaben (oder ihrer Badewanne).

Die meisten Fichten erklimmen aber von hier noch weitere Treppenstufen. Sie wohnen verteilt auf sechs Stockwerksflügeln, jeweils zu zwölft auf den West-Stockwerken und zu neunt auf den Ost-Stockwerken. Das bunte Stockwerksleben lernt ihr am besten vor Ort kennen!

Dann gibt es noch den 4. Stock. Dort leben drei tapfere Fichten, die den Lärm der lernenden Menschen aus der Bibliothek und der feiernden Menschen aus der Cafeteria ertragen.

Alle zusammen sind wir so das Fichtehaus: ein Haus, in dem wir lieben, lachen, kochen, lernen, weinen, streiten, essen, schlafen, lesen, feiern – kurz, leben. Kommt doch mal herein! Wir freuen uns auf euch.

Fichtehaus im Sommer

Veranstaltungen

Keine Termine

Neuigkeiten

Corona-Infos

Wie wir damit umgehen, ist hier nachzulesen. 

Spendenaufruf

Das Fichtehaus ist nun schon bald 60 Jahre alt und steht aktuell vor einer sehr dringenden Sanierung, bei der alle maroden Wasserrohre ausgetauscht werden müssen. Da das Haus von einem gemeinnützigen Verein getragen wird und wir daher nur über geringe finanzielle Mittel verfügen, sind wir auf Spenden angewiesen, um die Kosten für die Renovierung tragen zu können. Weitere Informationen zum Sanierungs-Projekt finden sie hier. Wenn Sie auch etwas beitragen möchten, spenden Sie an:
Johann-Gottlieb-Fichte-Haus

GLS Gemeinschaftsbank

IBAN: DE36430609670022632501

BIC: GENODEM1GLS

Eine Spenden-Bescheinigung stellen wir Ihnen gerne aus. Wenden Sie sich bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.